UNSERE UNIsportler
…ausdauernd

Die TU Dresden ist meine Uni, weil wir das Campusleben sportlich machen. Wir bringen mit 500 KursleiterInnen wöchentlich mehr als 8.000 Studierende und Beschäftigte der TU Dresden in Bewegung – denn „Denken braucht Bewegung“!

Ich arbeite als Sportwissenschaftler am Universitätssportzentrum der TU Dresden, das 800 verschiedene Sportkurse anbietet. Mein Verantwortungsbereich erstreckt sich über eine Reihe von Sportarten, wie zum Beispiel Budo bzw. Kampfsport bis hin zum Radsport. Mit einem eigenen Radsportstützpunkt ist die TUD eine der wenigen Hochschulen, die Mountainbikes, Rennräder und Tandems für Studierende und Beschäftigte zur Verfügung stellt.

Die TU Dresden ist meine Uni, weil wir das Campusleben sportlich machen. Wir bringen mit 500 KursleiterInnen wöchentlich mehr als 8.000 Studierende und Beschäftigte der TU Dresden in Bewegung – denn „Denken braucht Bewegung“!

Ich arbeite als Sportwissenschaftler am Universitätssportzentrum der TU Dresden, das 800 verschiedene Sportkurse anbietet. Mein Verantwortungsbereich erstreckt sich über eine Reihe von Sportarten, wie zum Beispiel Budo bzw. Kampfsport bis hin zum Radsport. Mit einem eigenen Radsportstützpunkt ist die TUD eine der wenigen Hochschulen, die Mountainbikes, Rennräder und Tandems für Studierende und Beschäftigte zur Verfügung stellt.

Stefan
Schulz
Sportwissenschaftler am Universitätssportzentrum
Teilen
mehr lesen

Die TU Dresden ist meine Uni, weil wir das Campusleben sportlich machen. Wir bringen mit 500 KursleiterInnen wöchentlich mehr als 8.000 Studierende und Beschäftigte der TU Dresden in Bewegung – denn „Denken braucht Bewegung“!

Ich arbeite als Sportwissenschaftler am Universitätssportzentrum der TU Dresden, das 800 verschiedene Sportkurse anbietet. Mein Verantwortungsbereich erstreckt sich über eine Reihe von Sportarten, wie zum Beispiel Budo bzw. Kampfsport bis hin zum Radsport. Mit einem eigenen Radsportstützpunkt ist die TUD eine der wenigen Hochschulen, die Mountainbikes, Rennräder und Tandems für Studierende und Beschäftigte zur Verfügung stellt.

Stefan
Schulz
Sportwissenschaftler am Universitätssportzentrum
Teilen