UNSERE pecUNIa
…international

Die TU Dresden ist meine Uni, weil sie internationale Projekte unterstützt. Damit sind wir in der Lage, über Grenzen hinweg kreativ zu sein und die Herausforderungen der Zukunft im Interesse aller zu meistern.

Ich arbeite am European Project Center (EPC) der TU Dresden. Dort helfe ich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern dabei, europäische Fördermittel zu beantragen, damit grenzübergreifende und interdisziplinäre Ideen erfolgreich in Projekten realisiert werden können. Als Gruppenleiterin „Internationale Kooperationen“ sehe ich Tag für Tag spannende Projekte – aber auch den administrativen Aufwand – und genau dies ist mein Antrieb, getreu dem Motto „Projekte gestalten – internationale Potentiale nutzen“.

Die Flagge der Europäischen Union begleitet mich täglich am European Project Center. Die goldenen Sterne stehen für die Werte Einheit, Solidarität und Harmonie zwischen den Völkern Europas – und genau diese Werte sind auch essentiell für erfolgreiche Forschungsprojekte.

Das European Project Center ist Teil der Zentralen Universitätsverwaltung der TU Dresden und Ansprechpartner für alle Bereiche und Zentralen Einrichtungen der TU Dresden, wenn es darum geht internationale Projekte zu realisieren. Seit der Gründung 2005 beraten wir zu sämtlichen Förderinstrumenten der EU.

Die TU Dresden ist meine Uni, weil sie internationale Projekte unterstützt. Damit sind wir in der Lage, über Grenzen hinweg kreativ zu sein und die Herausforderungen der Zukunft im Interesse aller zu meistern.

Ich arbeite am European Project Center (EPC) der TU Dresden. Dort helfe ich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern dabei, europäische Fördermittel zu beantragen, damit grenzübergreifende und interdisziplinäre Ideen erfolgreich in Projekten realisiert werden können. Als Gruppenleiterin „Internationale Kooperationen“ sehe ich Tag für Tag spannende Projekte – aber auch den administrativen Aufwand – und genau dies ist mein Antrieb, getreu dem Motto „Projekte gestalten – internationale Potentiale nutzen“.

Die Flagge der Europäischen Union begleitet mich täglich am European Project Center. Die goldenen Sterne stehen für die Werte Einheit, Solidarität und Harmonie zwischen den Völkern Europas – und genau diese Werte sind auch essentiell für erfolgreiche Forschungsprojekte.

Das European Project Center ist Teil der Zentralen Universitätsverwaltung der TU Dresden und Ansprechpartner für alle Bereiche und Zentralen Einrichtungen der TU Dresden, wenn es darum geht internationale Projekte zu realisieren. Seit der Gründung 2005 beraten wir zu sämtlichen Förderinstrumenten der EU.

Doris
List
Gruppenleiterin am European Project Center
Teilen
mehr lesen

Die TU Dresden ist meine Uni, weil sie internationale Projekte unterstützt. Damit sind wir in der Lage, über Grenzen hinweg kreativ zu sein und die Herausforderungen der Zukunft im Interesse aller zu meistern.

Ich arbeite am European Project Center (EPC) der TU Dresden. Dort helfe ich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern dabei, europäische Fördermittel zu beantragen, damit grenzübergreifende und interdisziplinäre Ideen erfolgreich in Projekten realisiert werden können. Als Gruppenleiterin „Internationale Kooperationen“ sehe ich Tag für Tag spannende Projekte – aber auch den administrativen Aufwand – und genau dies ist mein Antrieb, getreu dem Motto „Projekte gestalten – internationale Potentiale nutzen“.

Die Flagge der Europäischen Union begleitet mich täglich am European Project Center. Die goldenen Sterne stehen für die Werte Einheit, Solidarität und Harmonie zwischen den Völkern Europas – und genau diese Werte sind auch essentiell für erfolgreiche Forschungsprojekte.

Das European Project Center ist Teil der Zentralen Universitätsverwaltung der TU Dresden und Ansprechpartner für alle Bereiche und Zentralen Einrichtungen der TU Dresden, wenn es darum geht internationale Projekte zu realisieren. Seit der Gründung 2005 beraten wir zu sämtlichen Förderinstrumenten der EU.

Doris
List
Gruppenleiterin am European Project Center
Teilen