Die TU Dresden ist für mich …

… eine der Top-Adressen für internationale Spitzenforschung und ein Impulsgeber für unsere Wirtschaft. Hier studieren, forschen und arbeiten junge Menschen aus aller Welt am Puls der Zeit und an wichtigen Zukunftsthemen. Ich denke an die Errungenschaften im Bereich Medizin, in der Verkehrswirtschaft, im Bereich Materialtechnik, Digitalisierung uvm. Die TU Dresden ist eine Ideenschmiede, aus der es bereits viele Lösungen erfolgreich auf den Markt geschafft haben.

Michael
Kretschmer

Ministerpräsident des Freistaates Sachsen

Die TU Dresden ist für mich …

… ein Leuchturm in der Entwicklung der Verkehrsplanung weltweit. Eine Musteruniversität, die wertvolles Wissen für eine professionelle Arbeit verbreitet, egal ob in Deutschland oder in Russland.

Christian
Böttger

A+S Transproekt, Russland

Die TU Dresden ist für mich …

… die ideale Ergänzung für mein Theologie-Fernstudium. Über die Dresdner Seniorenakademie werden Vorlesungen angeboten und so kann ich das lebenslange Lernen fortsetzen, jetzt wo nach dem Berufsleben Zeit ist für „unendliche Weiten“…

Dipl.-Ing.
Gerd
Arnold

Die TU Dresden ist für mich …

… eine Schmiede für hochausgebildete Fachkräfte, die Unternehmen in der Region, insbesondere Handwerksbetriebe, so dringend benötigen. Damit ist die TU Dresden zukunftsweisend für den Freistaat Sachsen.

Dr.
Andreas
Brzezinski

Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Dresden

Die TU Dresden ist für mich …

… und die sächsischen Handwerksbetriebe einer der besonders wichtigen und starken Partner in den Bereichen Technologietransfer sowie Forschung und Entwicklung. Exzellentes Handwerk und eine exzellente Universität stärken den Wirtschaftsstandort Sachsen

Dr.
Jörg
Dittrich

Präsident der Handwerkskammer Dresden

Die TU Dresden ist für mich …

… ein exzellenter Partner in der Lehrerausbildung. Darüber hinaus vereint sie für mich alles, was für ein erfolgreiches Studium wichtig ist – hervorragende Lehre und Forschung, anspruchsvolle Seminare und Vorlesungen, aber auch ein vielfältiges studentisches Leben. Ich denke gern an meine Zeit an der TU Dresden zurück.

Christian
Piwarz

Sächsischer Staatsminister für Kultus

Die TU Dresden ist für mich …

… eine unschätzbare Quelle für Kompetenzentwicklung und Spitzenforschung mit herausragendem internationalem Ruf – orientiert an den Zukunftsthemen der Wirtschaft. Das ist eine solide Basis für den Erfolg der Mobilität von Morgen – aus Sachsen.

Dirk
Coers

Volkswagen Sachsen GmbH

Die TU Dresden ist für mich …

… ein wichtiger Partner für die sächsischen Unternehmen. Die Stärke des Wirtschaftsstandortes Sachsen liegt in der engen Zusammenarbeit von Forschung & Entwicklung insbesondere mit den exportstarken, mittelständisch geprägten Hochtechnologiebranchen. Die TU Dresden bringt dafür immer wieder exzellente Innovationen und gleichzeitig auch den dafür perfekt ausgebildeten Fachkräftenachwuchs hervor. Gute Aussichten für den Erfolg von morgen!

Thomas
Horn

Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH

Die TU Dresden ist für mich …

… eine Bereicherung für den Technologiestandort Dresden. Studierende kommen nach der Uni direkt zu uns oder arbeiten bei Kooperationspartnern, Zulieferern oder Kunden. Überall trifft man auf gut ausgebildete praxisorientierte Innovatoren.

Jörg
Erdmann

Vice President Marketing & Communications – SOLARWATT GmbH

Die TU Dresden ist für mich …

… eine herausragende europäische Forschungseinrichtung, die ihre Exzellenz unter Beweis gestellt hat. Aufgrund ihrer internationalen Ausrichtung fließt hier die Expertise von Wissenschaftlern und Partnern aus aller Welt zusammen. Das Ergebnis sind Innovationen auf Spitzenniveau, die das Leben der Menschen verbessern.

Götz
Ahmelmann

Vorstandsvorsitzender – Mitteldeutsche Flughafen AG

Die TU Dresden ist für mich …

… sowie vorher bereits für zwei Familiengenerationen, und damit für die Leipziger Stahlbetonfirma Max Pommer, die prägende Bildungseinrichtung mit einer bis 1961 nicht selbstverständlichen Freiheit gewesen, zu der ich immer wieder gerne zurückkehre.

Dipl.-Ing.
Dieter
Pommer

Pensionär

Die TU Dresden ist für mich …

… über viele Jahre als Hochschullehrer mein Lebensinhalt gewesen. Über 30 Doktoranden, die ich selbst betreute (und von denen mehrere Professoren wurden), sowie tausende ehemalige Studenten können dies bezeugen. Die heutige TUD? Vergissmeinnicht …

Prof. Dr-Ing. habil.
Helmut
Löffler

Rentner

Die TU Dresden ist für mich …

… als Dresdner ein Stück gelebte Heimat. So stelle ich mir modernes, weltoffenes und professionelles Leben, Lehren und Handeln vor. Nicht zuletzt deshalb verkörpert die TU Dresden für mich ein Sinnbild von Exzellenz.

Lars
Janitz

Itelligence AG

Die TU Dresden ist für mich …

… wie gemacht für echte Innovationen. Sie stellt den Rahmen für Inspiration, Entdeckergeist, Spaß am Diskutieren und den Austausch von Erfahrungen zur Verfügung. Ihre hervorragende Ausbildung schafft gleichzeitig die benötigten Wissensgrundlagen.

Oliver
Posselt

Itelligence AG

Die TU Dresden ist für mich …

… ein kompetenter und verlässlicher Partner in Sachen Forschung und Entwicklung / Weiterentwicklung. Uns verbindet seit vielen Jahren eine enge und erfolgreiche Zusammenarbeit.

Michael
Kronschnabl

Elaskon Sachsen GmbH & Co. KG für Spezielschmierstoffe

Die TU Dresden ist für mich …

… eine der Top-Ausbildungseinrichtungen in Deutschland und eine wichtige Talentschmiede für Fachspezialisten. Den exzellenten Ruf sowie die intensive Kooperation zur Wirtschaft und ausgeprägte Internationalität der TU Dresden schätzen wir besonders.

Stefanie
Gaube

Itelligence AG

Die TU Dresden ist für mich …

… ein wichtiger Partner! Exzellente Forschung und exzellente Kunst gehören eng zusammen, ich denke z.B. an gemeinsame Projekte wie die Erforschung des Hörens aus unterschiedlichen Perspektiven. Solche Kooperationen sind zukunftsweisend für Dresden!

Frauke
Roth

Intendantin der Dresdner Philharmonie

Die TU Dresden ist für mich …

… das Aushängeschild für Spitzenforschung in Dresden. Sie ist ein Magnet für junge wissbegierige Menschen aus der ganzen Welt und damit für uns als Dresdner Lösungsanbieter für Digitalisierung ein starker Partner, um qualifizierte Fachkräfte zu finden.

Martin
Wanitschke

Geschäftsführer ITARICON Digital Customer Solutions

Die TU Dresden ist für mich …

… und mein Team seit langem exzellenter Begleiter im wissenschaftlichen Bereich der Dünnen Schichten. Durch das Institut für Halbleiter- und Mikrosystemtechnik (IHM) profitieren wir bei Workshops und Tagungen, wie z.B. der V2019 von den Referenten.

Grit
Köckritz

Europäische Forschungsgesellschaft Dünne Schichten e.V. (EFDS)

Die TU Dresden ist für mich …

… als Spitzen-Wissenschmiede das vierte Blatt zum kompletten vierblättrigen Kleeblatt Sachsens – neben den hochkarätigen und vielseitigen Kultureinrichtungen, neben der spektakulären Natur und natürlichen neben den neugierigen und liebenswerten Sachsen

Friedbert
Damm

Tympanon Wirtschaftsberatung Friedbert Damm

Die TU Dresden ist für uns …

… ein vernetzter Wissenschaftsstandort. Die Exzellenz der TU Dresden steht im Mittelpunkt der Forschungsallianz DRESDEN-concept, denn eine exzellente Universität lockt die besten Wissenschaftler und Studierenden aus aller Welt nach Dresden. Das wissen die 28 Partner der Allianz und forschen und arbeiten Hand in Hand. Shared Services im Technologieportal, das die gemeinsame Nutzung von Geräten ermöglicht, und ein gemeinsames Welcome Center, das internationale Wissenschaftler beim Ankommen in Dresden unterstützt, sind dabei nur einige Beispiele. Studierende profitieren von der praxisnahen Betreuung durch Professoren und Wissenschaftler der außeruniversitären Einrichtungen und diese wiederrum von Diplomanden, Praktikanten und Doktoranden. Auch wir Pressesprecher treffen uns regelmäßig, um abzustimmen, wie wir die Ergebnisse der Dresdner Forschung an die Öffentlichkeit bringen und gemeinsame Projekte umsetzen können.

Pressesprecherinnen der DRESDEN-concept-Partner

Die TU Dresden ist für mich …

… ein exzellenter Partner im Wissens- und Innovationstransfer – Gemeinsam betreiben wir aktives Wissensmanagement und verbinden täglich Forschergeist und Unternehmertum.

Beate-Victoria
Ermisch

Geschäftsführerin GWT-TUD GmbH

Die TU Dresden ist für mich …

… Vorreiter und Trendsetter: Ich freue mich auf das Jubiläum 50 Jahre Informatik in 2019 – die TUD hat damit als eine der ersten in Deutschland ein Thema adressiert, welches sich heute in Digitaler Transformation und Künstlicher Intelligenz fortsetzt.

Prof. Dr.
Frank
Schönefeld

T-Systems Multimedia Solutions GmbH

Die TU Dresden ist für mich … 

… eine internationale Brücke, die Studenten und Forscher unterschiedlicher Kulturkreisen verbindet. Während meines Studiums war die TU Dresden für mich ein wichtiges internationales Zentrum für Wissen, Bildung und Kulturtransfer.

Dr.
Abderrahim
Trebak

Universität Hassan II / E.N.C.G Casablanca

Die TU Dresden ist für mich …

… ein exzellenter Partner. Gemeinsam verzahnen wir Wissenschaft und Religion, um Perspektiven für ein gutes gesellschaftliches Miteinander zu finden. Wir stellen kritische Fragen und leben die Vielfalt von Kompetenz und Glauben als Wert unserer Demokratie.

Sebastian
Feydt

Stiftung Frauenkirche Dresden

Die TU Dresden ist für mich …

… eine Universität der exzellenten Lehre und Forschung. Sie ist innovativ und zukunftsorientiert und vertritt Weltoffenheit und Toleranz. Ich bin stolz, hier studiert und gearbeitet zu haben – beste Voraussetzung für meine berufliche Entwicklung!

Dipl.-Ing.
Reingard
Al-Hassan

Direktorin der Hochschulbibliothek der Westsächsischen Hochschule Zwickau

Die TU Dresden ist für mich …

… ein Ort der Internationalität, an dem Weltoffenheit und zivilgesellschaftliches Engagement von Studierenden gelebt werden. Ein Ort, an dem Wissenschaft keine Grenzen gesetzt sind und über Themen am Puls der Zeit reflektiert diskutiert wird.

Vincent
Gstettenbauer

Die TU Dresden ist für mich … 

… eine exzellent aufgestellte und international vernetzte Hochschule. Hier werden Interdisziplinarität und Weltoffenheit täglich gelebt. Mitarbeiter und Studierende erforschen heute die Spitzenlösungen für das Leben von morgen. Mit der Expertise der exzellenten TU Dresden wird Sachsen seine führende Position in den technologischen Zukunftsfeldern behaupten und ausbauen. Darüber hinaus trägt die TU Dresden auch dazu bei, dass wirtschaftliches Wachstum und Wohlstand in Sachsen über unternehmerische Innovationen ermöglicht werden.

Martin
Dulig

Sächsischer Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr

Die TU Dresden ist für mich …

… eine innovative Universität, die europaweit ganz weit oben rangiert. Die TU zeichnet sich aus durch zukunftsorientierte Forschungen, von der Dresden und auch ganz Sachsen profitiert.

Hermann
Winkler

Mitglied des Europäischen Parlaments

Die TU Dresden ist für mich …

… ein wichtiger Kooperationspartner, mit dem wir gemeinsam die Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit des Industriestandorts Sachsen weiterentwickeln.

Raik
Brettschneider

Infineon Technologies Dresden

Die TU Dresden ist für mich …

… ein Hort des Wissens und eine Kaderschmiede, aus der bestausgebildete Ingenieure und Wissenschaftler entstehen. Es ist Freude und Ehre zugleich, hier als Aninstitut die Brücke von den Grundlagenwissenschaften zur Industrieforschung zu schlagen.

Prof. Dr.
Steffen
Tobisch

Institut für Holztechnologie Dresden gemeinnützige GmbH

Die TU Dresden ist für mich …

… ein wichtiger Wirtschaftsfaktor und Förderer der Internationalität.

Adrian
Glöckner

Glöckner Automobile

Die TU Dresden ist für mich …

… eine exzellente Universität, von der ich vor genau 40 Jahren meinen Abschluss als Diplomingenieur erhalten habe und mit der die HTW Dresden in einer kooperativen Partnerschaft verbunden ist.

Prof. Dr.
Roland
Stenzel

Rektor – Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden

Die TU Dresden ist für mich …

… ein Ort der Internationalität, an dem Weltoffenheit nicht nur gelebt, sondern mittels innovativer interdisziplinärer Studienangebote über unsere Alumni von Dresden in alle Welt hinaus getragen wird. Dafür steht nicht zuletzt auch das ZIS der TUD.

Stefan
Robel

Zentrum für Internationale Studien (ZIS) der TU Dresden

Die TU Dresden ist für mich …

… ein genialer Ort, an dem nicht die Technik, sondern stets der Mensch Maß und Mitte für Neues ist – und das seit 1828.

Dr.
L. Sebastian
Meyer-Stork

steelconcept GmbH

Die TU Dresden ist für mich …

… der Ort, an dem ich jeden Tag die Zukunft mit gestalten kann!

Prof.
Karl
Leo

TU Dresden

Die TU Dresden ist für mich …

… ein zentraler Baustein für die Ansiedlung internationaler Unternehmen in der Region Dresden, die im Bereich Hochtechnologie tätig sind und auf wissenschaftliche Mitarbeiter einer zeitgemäßen Bildungseinrichtung bauen.

Geschäftsführer
Christian
Flörke

Stadtentwicklungsgesellschaft Pirna mbH

Die TU Dresden ist für mich …

… die Grundlage für meinen beruflichen Werdegang. Auch wenn ich heute als Pressesprecher arbeite. Die Absolventen des TU-Instituts für Siedlungs- und Industriewasserwirtschaft sind eine wichtige Ressource für unser Unternehmen.

Torsten
Fiedler

Stadtentwässerung Dresden GmbH

Die TU Dresden ist für mich …

… eine Vorzeigeuniversität für Wissenschaft, Lehre und Forschung, die kluge Köpfe anzieht und ausbildet und abstrahlt auf die Region und weit darüber hinaus.

Dr.
Wolfgang
Thiele

Grundbesitz Hellerau GmbH

Die TU Dresden ist für mich …

… eine exzellente Adresse im Wettbewerb um die besten Ideen für unsere Zukunft.

Thomas
Müller

Volksbank Dresden-Bautzen eG

Die TU Dresden ist mich …

… gelebte Grenzen überschreitende Exzellenz in Wissenschaft und Forschung, sowohl institutionenübergreifend und international als auch völkerverständigend.

Wissen schafft Forschung „par excellence“.

StB/RA/WP
Peter
Gassen

Geschäftsführer WSR Cintinus, Lehrbeauftrater für Steuerrecht an der TU Dresden, Vorsitzender des Rechts- und Steuerausschusses der IHK Dresden, Stiftungsrat Diakonie St. Martin

Die TU Dresden ist für mich …

… ein starker Partner, der mit uns gemeinsam daran arbeitet, die (e-)Mobilität der Zukunft in Dresden, Sachsen, Deutschland und weltweit zu entwickeln. Wir haben gemeinsam noch viele spannende Projekte fest im Visier.

Dr.
Carsten
Krebs

Volkswagen Sachsen / Gläserne Manufaktur

Die TU Dresden ist für mich …

… die Universität, die mir für meine berufliche Laufbahn bestes Wissen vermittelt hat und mir in meiner jetzigen Tätigkeit als verlässlicher Projektpartner mit innovativen Ideen zur Seite steht.

Dipl.-Ing.
Annegret
Umlauft

Die TU Dresden ist für mich …

… solides Fundament für ein ganzes Berufsleben. Eine Institution, die zu Dresden gehört, für Spitzenqualität steht und für die ich deshalb gern Werbung mache, wenn im Ausland Freunde und Kollegen fragen, wo man denn am besten studiert.

Dr.
Karen
Richter

Beratung – Training – Coaching

Die TU Dresden ist für mich …

… eine Stadt in der Stadt und mein drittes zuhause. Hier kann ich meine Dozenten nerven, mit meinen Kommilitonen Generatorenkonzepte diskutieren und im Görgesbau herumschlendern und mich der ausgehängten Kunst erfreuen, ohne sie zu verstehen.

Simon
Puteanus

TU Dresden, Student

Die TU Dresden ist für mich …

… die Eliteuniversität, die mich dazu brachte, über Themen nachzudenken, die auf internationaler Ebene erlebt werden.

Ivania
Tenorio

ORIENTAPRO

Die TU Dresden ist für mich …

… ein Ort, exzellenter internationaler Spitzenforschung und Lehre sowie eine großartige Ideenschmiede für Menschen aus aller Welt.

Thomas
Hartung

COSEDA Technologies GmbH

Die TU Dresden ist für mich …

… international, interdisziplinär, interkulturell: Mit Kompetenzzentren, wie dem Italien-Zentrum, verbinden sich Initiativen des internationalen Miteinanders im akademischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Kontext ideal mit meinem Arbeitsort.

Prof. Dr.
Maria
Lieber

Institut für Romanistik, Italien-Zentrum der TUD

Die TU Dresden ist für mich …

… Garant für Innovationen und Wachstum in unserer Stadt. Das wirkt sich auch positiv auf alle Menschen aus, die in Dresden leben. Hier suchen internationale Wissenschaftler nach Lösungen für die ganze Welt. Die Forschung in den Bereichen Kommunikation, Medizin, neue Werkstoffe sowie Mikroelektronik und Informatik macht die TU exzellent. Über diese Qualitäten informieren wir auch auf unserer Webseite exzellenz.dresden.de und unterstützen die TU so gemeinsam mit Dresdner Bürgerinnen und Bürgern dabei, dass diese ihren Exzellenzstatus behält.

Dirk
Hilbert

Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Dresden

Die TU Dresden ist für mich …

… auch im internationalen Vergleich eine der Spitzen-Universitäten, die zur Elite der forschungsstarken Hochschulen gehört. Ein wesentliches Erfolgsrezept sind dabei international herausragende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie eine klare Strategie in Forschung, Lehre und Transfer. Exzellente Bedingungen ermöglichen exzellente Forschung. Dazu gehört auch das enge Forschungsnetzwerk von DRESDEN-concept.

Dr.
Eva-Maria
Stange

Sächsische Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst

Die TU Dresden ist für mich …

… der Ort, an dem ich lernte, strukturiert zu denken und fokussiert zu lernen. Viele meiner „Tools“, die ich im Berufsleben brauchte und immer noch einsetze, habe ich hier kennen- und einsetzen gelernt.

Matthias
Vogel

Industrie-Hydraulik Vogel & Partner GmbH

Die TU Dresden ist für mich …

… eine exzellente Alma Mater, der ich zu Dank verpflichtet bin.

Peter E.
Noack

peter e. noack | fremdsprachen . training . kommunikation

Die TU Dresden ist für mich …

… der Ort eines schönen Studiums. Ich habe hier als Student eine sehr gute Basis für mein Berufsleben erhalten, aber auch eine sehr schöne Studentenzeit in Dresden gehabt. Die TU Dresden steht für hervorragende Lehre und exzellente Forschung.

Dr.
Khaled
Bin Sahag

Hadhramout Universty

Die TU Dresden ist für mich … 

… der Ort, an dem ich jeden Tag gerne lehre, forsche und mit meiner Arbeitsgruppe gemeinsam aktuelle Fragen der Mathematik erörtere.

Prof. Dr.
Andreas
Thom

TU Dresden

Die TU Dresden ist für mich …

… eine exzellente Volluniversität und ein Ort der Weiterentwicklung, an den ich gern zurückkehre und an dem ich treue Freundschaften pflege. Die TU ist ein Ort, wo während meines Studiums Teamgeist großgeschrieben wurde.

Nadin
Wissenberg, M.A.

Die TU Dresden ist für mich …

… die Ausbildungsstätte, die meine kindischen Vorstellungen zu Persöhnlichkeitscharakterzügen weiterentwickelt hat.

Dr.-Ing.
Vasken
Kantardshieff

Rentner

Die TU Dresden ist für mich …

… der Ort meines schönen Studiums, das mich gut auf meinen Beruf wie auf die Aufgaben des Lebens vorbereitet hat. Die TU Dresden steht für hervorragende Lehre und exzellente Forschung. Sie ist ein Nukleus für die Entwicklung und Verwirklichung innovativer Ideen, die unser Leben verbessern sollen. Damit übt sie eine große Anziehungskraft auf kreative Menschen aus der ganzen Welt aus, die hier studieren und forschen wollen.

Aline
Fiedler

Mitglied des Sächsischen Landtages

Die TU Dresden ist für mich … 

… auch Heimstatt exzellenter medizinischer Forschung, Lehre und Behandlung. Mit Projekten wie der Protonentherapie oder dem Schlaganfallnetzwerk ist die medizinische Fakultät Vorreiter einer guten Gesundheitsversorgung in Sachsen und darüber hinaus geworden. Daran partnerschaftlich beteiligt zu sein, macht mich als AOK PLUS-Vorstand stolz.

Rainer
Striebel

AOK PLUS – Die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen

Die TU Dresden ist für mich …

… prägend für meine berufliche Laufbahn und Objekt toller Erinnerungen an eine Zeit des Wissenserwerbs und Lebens mit tollen Menschen: Kommilitonen aus aller Welt, Profs, Doktoren…
Heute ist die TU meine Empfehlung an junge Leute, die am Anfang stehen.

Dipl.-Ing.
Tobia
Teich

Thyotec IKS Service GmbH

Die TU Dresden ist für mich …

… eine Institution in der Welt der Ingenieurwissenschaften, auf die ich sehr stolz bin. Ich habe hier als Student eine sehr gute Basis für mein Berufsleben erhalten, aber auch eine sehr schöne Studentenzeit jenseits des Hörsaals gehabt.

Dr.-Ing.
Thomas
Glatte

BASF SE, Group Real Estate

Die TU Dresden ist für mich …

… ein exzellenter Leuchtturm in der großartigen Wissenschafts- und Forschungsregion. Sie hat mich als syrischer Wissenschaftler und meine Familie für zwei Jahre aufgenommen.

Prof. Dr.-Ing.
Jandab
Zarour

Die TU Dresden ist für mich …

… die Einrichtung, die mir im Physikstudium die Kompetenz vermittelte, technische Probleme zu lösen, für die in der Fachliteratur noch keine Resultate vorlagen.

Prof. Dr.
Peter
Will

Emeritus (Hochschule Mittweida)

Die TU Dresden ist für mich …

… die wichtigste Universität, weil ich von dieser Institution mein gesamtes Ingenieurwissen übernommen habe.

Prof. Dr.-Ing.
Hanna
Ailan

Universität Aleppo, Fakultät Maschinenbau

Die TU Dresden ist für mich …

… der Startpunkt aller Möglichkeiten. Aufgrund des Studiums an der TU Dresden war es möglich, eigenverantwortlich und selbständig Themen zu bearbeiten und unabhängig zu lernen und zu denken. Die TU ist die Freiheit des Denkens.

Dipl. Ing. oec.
Heike
Friedrichs

REMONDIS

Die TU Dresden ist für mich …

… die beste Ausbildung, die ich für meinen Berufsweg bekommen konnte. Ich habe das Rüstzeug für mein tägliches Arbeiten vermittelt bekommen und ein Stück mehr. Mehr ging damals kaum. Ich bedanke mich bei allen Mitstreitern von damals.

Dipl.-Ing. Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH)
Jörg
Leschke

VAMED

Die TU Dresden ist für mich …

… eine gute Basis für einen erfolgreichen Start ins Berufsleben und eine Universität voller engagierter Wissenschaft, die mich stolz macht.

Andrea
Scharenberg

EnBW AG

Die TU Dresden ist für mich …

… eine exzellente Grundlage. Dass die TU Dresden seit 2012 zu den Exzellenz-Universitäten zählt, ist eine Würdigung der internationalen Spitzenforschung, bietet großartige Chancen und besitzt eine enorme Strahlwirkung für die Region Dresden.

Uwe
Beier

Adenso GmbH

Die TU Dresden ist für mich …

… Vielfalt. Denn Vielfalt, seien es Pflanzen, Tiere, Nahrung, vor allem aber Menschen unterschiedlicher Herkunft, bereichert. Uns alle. Jeden Tag.

Prof. Dr.
Christoph
Neinhuis

Institut für Botanik und Botanischer Garten, TU Dresden

Die TU Dresden ist für mich …

… der Ort, an dem ich den Grundstein für meine berufliche Laufbahn gelegt habe. Doch nicht nur das: Die Zeit in Dresden ist mit vielen wunderbaren Erinnerungen verbunden. Hier habe ich Freundschaften für’s Leben geschlossen.

Dipl.-Psych.
Susan
Höntzsch

Karrierepfade

Die TU Dresden ist für mich …

… ein Ort, der mir das Rüstzeug mitgegeben hat, um erfolgreich ins Berufsleben zu starten. Ich bin heute noch mit Dresden und der Uni verbunden – als Bonding-Alumni und bei der Organisation der weltgrößten Fahrzeugbremsenkonferenz Eurobrake hier in Dresden.

Dipl.-Ing.
Jan
Münchhoff

Audi AG Ingolstadt

Die TU Dresden ist für mich …

… eine der besten Universitäten überhaupt. Sie ist wegweisend in der Lehre und Forschung. Die Entwicklung der Uni ist ein wichtiger Bestandteil der Entwicklung Sachsens.
Als „Ehemaliger“ bin ich stolz darauf, hier studiert zu haben.

Dipl.-Ing.-Päd.
Michael
Goetzke

Die TU Dresden ist für mich …

… mit der verkehrswissenschaftlichen Fakultät die Nachfolgeinstitution der Hochschule für Verkehrswesen „Friedrich List“, an der ich eine hochqualifizierte Ausbildung erhielt, mit summa cum laude promovierte und in verschiedenen Gremien Mitglied war.

Dr.
Klaus
Wolf

Zentrum für Bildung und Unternehmensführung der Deutschen Post

Die TU Dresden ist für mich …

… ein Ort der Erinnerungen. Hier haben wir gemeinsam gelernt, gelacht, gelitten, geweint und bei Prüfungen gemeinsam gezittert. Es entstanden unvergessliche Momente, Freundschaften und Bekanntschaften, die uns ein Leben lang begleiten werden.

Marie-Kathrin
Wünsche

Die TU Dresden ist für mich …

… eine ganz wertvolle Basis und der Ausgangspunkt für ein tolles berufliches Engagement in der Wirtschaft und in der Hochschullandschaft.
Ohne den damaligen „Start“ könnte ich heute meinen Traumberuf als Hochschullehrer nicht leben – danke!

Prof. Dr.
Steffen
Bouchard

SRH Fernhochschule – The Mobile University

Die TU Dresden ist für mich …

… die wichtigste und erfolgreichste Universität für die Ausbildung der zukünftigen Naturwissenschaftler, Ingenieure, Software- und Halbleiterspezialisten in Sachsen, die zudem ein Spitzenranking in Deutschland hat. Gleichzeitig ist sie eine notwendige und großartige Kommunikationsplattform für Menschen aus allen Ländern der Erde. Für das ECO-System des Silicon Saxony ist und war ihr Beitrag immer exzellent und hilft den vielen Unternehmen am Standort, besonders qualifizierten Nachwuchs zu finden.

Martin
Esser

Fabmatics GmbH

Die TU Dresden ist für mich …

… meine Leidenschaft. Mein Aufwachsen und Werden. Meine Tätigkeit als Regionalbotschafterin.

Nguyen
Thi Thu Thao

The Olympia Schools

Die TU Dresden ist für mich …

… eine Universität mit internationalem fachlichem Renommee, die bei der Stärkung einer weltoffenen, toleranten und friedlichen Stadtgesellschaft hilft.

Petra
Köpping

Sächsische Staatsministerin für Gleichstellung und Integration

Die TU Dresden ist für mich …

… ein Ort, in dem jene Werte gelebt werden, die wir für eine starke Wirtschaft in Sachsen brauchen: Weltoffenheit und das Denken über Grenzen hinaus. Exzellente Forschung und Lehre sowie das Schaffen neuen Wissens bilden die Grundlage für den Wohlstand unserer Gesellschaft.

Dr.
Andreas
Sperl

Elbe Flugzeugwerke GmbH

Die TU Dresden ist für mich …

… die lohnendste Erfahrung, um nicht nur einen Abschluss mit hohem Ansehen zu erwerben, sondern auch, um viele talentierte Leute kennenzulernen, die zusammen für eine bessere Welt lernen und arbeiten.

Miguel
Palacios

Die TU Dresden ist für mich …

… ein Ort der Forschung und Wissensvermittlung – interdisziplinär und weltoffen. Neben der Ausbildung exzellenter Fachleute für die Industrie, entstehen hier bahnbrechende Neuerungen, die für die Industrie in Sachsen und darüber hinaus essentiell sind.

Markus
Rustler

Theegarten-Pactec GmbH & Co. KG

Die TU Dresden ist für mich …

… der Ort, an dem ich meine bedeutsamsten Jahre verbracht habe, wo ich inspiriert wurde und so viele exzellente und kluge Leute traf, die voneinander lernten. Die Toleranz, Diversität und akademische Atmosphäre hier hat meine Lebensphilosophie des Denkens und Handelns geprägt.

Siying
Chen

University College London

Die TU Dresden ist für mich …

… ein Ort des Lernens. Sie verfügt über ein weltweites Netzwerk von Forschungs- und Lehrkooperationen. Die internationale Zusammenarbeit wird auch zwischen Fakultäten und Instituten sowie einzelnen Wissenschaftlern fortgesetzt.

Elaine
Cheung

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

Die TU Dresden ist für mich …

… das Fundament für ein erfolgreiches zweigeteiltes Berufsleben:
Als Software-Entwickler für Großrechner bis zu meiner Ausreise aus der DDR, als Technischer Leiter des Rechenzentrums einer Hochschule bis zum wohlverdienten Ruhestand.

Dipl.-Ing.
Klaus
Fiedler

Rentner

Die TU Dresden ist für mich …

… als „bemoostes Haupt“ jetzt nur noch ein Ziel für Erinnerung und Nostalgie,
war aber damals als „Technische Hochschule Dresden“ entscheidend an meiner wissenschaftlichen und menschlichen Ausbildung beteiligt.
Die TU und das liebe Dresden: Sie leben hoch!

Dipl.-Ing.
Peter
Sonntag

Pensionär des Norddeutschen Rundfunks

Die TU Dresden ist für mich …

… die ehemalige Hochschule für Verkehrswesen (HfV). Sie wurde nach der Wende als verkehrswissenschaftliche Fakultät in die TU integriert. Ich habe von 1972-1976 Maschinenbau (Schienenfahrzeugtechnik) und postgradual Berufspädagogik studiert.

Dipl.-Ing.
Oskar
Mock

Berufsbildungszentrum Meiningen

Die TU Dresden ist für mich …

T(oll)
U(niversell)
D(irekt)
R(espektvoll)
E(hrlich)
S(ensibel)
D(urchdacht)
E(rfolgreich)
N(eugierigmachend)

Alexander
Franz

Schloss-Schule Kirchberg

Die TU Dresden ist für mich …

… das Haus meines humanistisches Weltbildes. In der TU wurden gute Handlungsoptionen vermittelt und frühzeitig selbstverantwortliches Entscheiden und Handeln eingefordert. Die TU Dresden ist das solide Fundament meines beruflichen Erfolgs.

Dipl.-Ing.
Ernst
Panse

Landschaftsarchitektur Panse GbR

Die TU Dresden ist für mich …

… die faszinierende Gemeinschaft von jungen wissbegierigen Menschen und exzellenten Forschern, die gemeinsam daran arbeiten, die Zukunft unserer Gesellschaft zu gestalten. Diese Gesellschaft von morgen leistungsfähig und hochmodern, aber auch lebenswert und nachhaltig zu gestalten – das wird ganz wesentlich von uns Ingenieuren geprägt. Aus diesem Grund arbeite ich mit Begeisterung im Bereich Ingenieurwissenschaften.

Prof.
Ralph
Stelzer

Dekan der Fakultät Maschinenwesen und Sprecher des Bereichs Ingenieurwissenschaften, TU Dresden

Die TU Dresden ist für mich …

… die Wissensbasis meiner Entwicklung und ein Ort, an den man gern zurückkehrt, um sich mit anderen Absolventen und Mitarbeitern auszutauschen.

Thomas
Fischer

Daimler AG

Die TU Dresden ist für mich …

… eine Plattform, die mich dazu inspiriert , elektronisches Wissen zu kombinieren, um den Mikrokosmos der Mikrowelt zu erkunden.

Ran
Yin

Masterstudentin an der TU Dresden

Die TU Dresden ist für mich …

… ein UNIkat: synergetisch, interdisziplinär und profiliert. Moderne Editionswissenschaft im „Florenz des Nordens“ heißt für mich auch, italienische Manuskripte der SLUB Dresden in die digitale Ära zu transferieren.

Josephine
Klingebeil

TU Dresden

Die TU Dresden ist für mich …

… ein exzellenter Leuchtturm in der großartigen Wissenschafts- und Forschungsregion Dresden mit herausragender Kompetenz sowie Expertise in Forschung und Lehre von weltweiter Geltung – meine Alma Mater, an der ich studierte und promovierte, nota bene.

Dr.-Ing.
Werner
Mankel

Europäisches Institut für postgraduale Bildung an der TU Dresden

Die TU Dresden ist für mich …

… exzellente Wissenschaft und die Basis unserer Zukunft im Freistaat Sachsen.

Geert
Mackenroth

Mitglied des Sächsischen Landtages, Sächsischer Ausländerbeauftragter

Die TU Dresden ist für mich …

… ein Ort, um Grenzen zu überwinden. In den mobilen Innovationslaboren TRAILS, fördern wir den Gründergeist junger Talente in Sachsen und Polen und setzen damit Impulse für nachhaltige Innovationen in der Region.

Florian
Sägebrecht

TU Dresden

Die TU Dresden ist für mich …

… der Ort, wo ich eine sehr gute Ausbildung bekomme, um mein Wissen weiterzuentwickeln. Der Ort, wo ich arbeite, um mein gelerntes Wissen praxisnah umzusetzen. Der Ort, wo ich neue Kulturen, Traditionen und Religionen kennenlerne.

Fathi
Cherif

Student an der TU Dresden

Die TU Dresden ist für mich …

… das beste Beispiel für Weltoffenheit. An der TU Dresden arbeiten, studieren und forschen Menschen aus 120 Nationen. Nur das Zusammenspiel internationaler Kompetenzen ist der Garant für den anerkannten Erfolg der Universität. Für die sächsischen Unternehmen ist Weltoffenheit und Internationalität ebenso die Basis für wirtschaftlichen Erfolg. Nur wenn Sachsen weiter erfolgreich exportiert und international anerkannte Fachkräfte an sich bindet, kann der Wohlstand im Freistaat gesichert werden.

Sylvia
Pfefferkorn

Wirtschaft für ein weltoffenes Sachsen e.V.

Mitmachen!

Required

für statistische Zwecke, wird nicht veröffentlicht
wird nicht veröffentlicht
(max. 250 Zeichen)

Mach mit!

Sag uns, warum die TUD „deine“ Uni ist und werde Teil der Kampagne.

join in!

Tell us why the TUD is "your" university and become part of the campaign.